Bill Gates vorurteilsfreie Reaktion auf Bitcoin

Bill Gates, Gründer von Microsoft, hat seine Ansichten zu Kryptowährungen geteilt und Bitcoin vorurteilsfrei reagiert. Jetzt hat Bill Gates ein positives Interesse an digitaler Währung gezeigt. Er ist nicht mehr bärisch für Bitcoin. Er drückt aus, dass die Welt ohne Kryptowährung besser ist und er sie nicht für würdig hält, weil sie mehr illegale Aktivitäten anzieht.

Bill Gate Bitcoin image

Bill Gates auf Bitcoin

Bill Gates hat seinen Standpunkt zu digitalen Währungen in einem Interview mit CNBC am Donnerstag zum Ausdruck gebracht, in dem er nach Bitcoin gefragt wurde. Bill Gates wurde über die wirtschaftlichen Veränderungen aufgrund digitaler Währungen befragt und darüber, wie Bitcoin zum am meisten abgebauten digitalen Vermögenswert wird. Bill beantwortete diese Frage und sagte das

„Ich habe momentan kein Bitcoin und es fehlt mir nicht an Bitcoin. Meine Ansichten zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen sind vorurteilsfrei und neutral. “

Er fuhr fort und sagte: „Diese Kryptomünze wird auf und ab gehen. es basiert auf dem Markt. Ich kann nicht vorhersagen, wie sich die Kryptomünze auf dem Markt entwickeln wird. “

Bill Gates sagte: „Meiner Ansicht nach wird das sich bewegende Geld der Wirtschaft in der Wirtschaft digitalisiert, und es senkt die Transaktionskosten. Außerdem fügt unsere Gates Foundation in Entwicklungsländern so etwas hinzu. Aber die Leute tun es wegen Steuervermeidung und illegaler Aktivitäten. “

Lesen Sie auch: Bitcoin Loophole Erfahrungen

Bill Gates war nie ein Fan von Bitcoin. 2018 gab er ein Interview mit dem Panel Warren Buffett und Charlie Munger und sagte, Bitcoin sei nichts anderes als eine wertlose digitale Münze. Bill Gates bemerkte, dass Kryptomünzen keine Anlageklasse sind und hielt sie für eine blöde Anlagetaktik. Er sagte, die Leute sollten damit nicht mehr erwarten, da es sich nicht lohnt. Der Tag, an dem Bill zu dieser Zeit über Bitcoin berichtete, war, dass BTC bei 9.300 USD gehandelt wurde. Heute hat es 56.805 USD erreicht und ist um 511% gestiegen.

Er findet die Weltwirtschaft ohne digitale Münzen oder Kryptowährungen besser und leistungsfähiger. Bill Gates hat auch ein weiteres Interview gegeben und es wurde im Wall Street Journal veröffentlicht. Es wurde die Frage gestellt: Was ist die einzige technologische Entdeckung in unserer Wirtschaft, die nicht passieren sollte? Er antwortete

“Kryptowährung ist eine technische Innovation, die nicht gut für die Wirtschaft ist, da sie illegale und kriminelle Aktivitäten anzieht.”

Er fuhr fort und sagte, dass Kryptowährung nichts anderes als eine Biowaffe ist, die schlecht für die Wirtschaft ist. Die Technologie ist nicht für kriminelle Handlungen ausgelegt.

Bill Gates steht an vierter Stelle mit einem Nettowert von 124 Milliarden US-Dollar auf Forbes ‘Liste der weltweiten Milliardäre. In dieser Liste steht Jeff Bezos, CEO von Amazon, im Wert von 189 Milliarden US-Dollar, und Elon Musk, CEO von Tesla und SpaceX, belegt mit 182 Milliarden den zweiten Platz . Bernard Arnault belegt mit einem Wert von 159 Milliarden US-Dollar den dritten Platz.

Haben Sie den Ansichten von Bill Gates zur Kryptowährung zugestimmt? Was denkst du über diese Bemerkungen von Bill Gates? Teilen Sie Ihre Ansichten im Kommentarfeld unten.