Bitcoin erreicht eine Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar

Bitcoin, die berühmteste Kryptomünze der Welt, hat am Freitag ihr Allzeithoch von 56.399,99 USD erreicht. es hat diese Woche einen Gewinn von 14% verdient. Bis jetzt ist diese Kryptomünze diesen Monat um 70% gestiegen und liegt bei 55.664 USD.

Am Freitag hat Bitcoin, die am häufigsten verwendete Kryptowährung der Welt, ihr Allzeithoch erreicht und die Marktbewertung dieser Münze hat 1 Billion US-Dollar erreicht. Alle Warnungen der Experten, die diese Münze als Blase zeigten, scheiterten.

Bitcoin, die berühmteste Kryptomünze der Welt, hat am Freitag ihr Allzeithoch von 56.399,99 USD erreicht. es hat diese Woche einen Gewinn von 14% verdient. In diesem Monat hat der Wert um 70% zugenommen.

Der steigende Wert von Bitcoin zeigt, dass die Akzeptanz dieser Münze sowohl bei Privatanlegern als auch bei institutionellen Anlegern wie Tesla, MasterCard und BNY Mellon gestiegen ist.
Jetzt stehen alle Kryptowährungen auf dem Markt bei 1,7 Millionen US-Dollar, und die Marktkapitalisierung von Bitcoin beträgt 1 Billion US-Dollar.

Lesen Sie auch: Bitcoin Future Erfahrungen

John Wu, Präsident von AVA Labs, sagte: “Die Leute betrachten es als Wertspeicher und es wird in Zukunft mehr Möglichkeiten geben.”
Jacob Skaaning, Portfoliomanager bei ARK36, einem Crypto Hedge Fund, hat seine Meinung dazu geäußert und dies gesagt

„Wenn Sie Bitcoin mit Gold vergleichen, werden Sie feststellen, dass Gold eine Marktkapitalisierung von ungefähr 10 Billionen US-Dollar hat, während Bitcoin jetzt 1 Billion US-Dollar erreicht hat. Wenn diese Münze die halbe Goldbewertung erreicht hat, muss Bitcoin immer noch Schwierigkeiten haben, diese Goldbewertung zu erreichen. Ich würde also nicht sagen, wie lange es dauern wird, bis dieser Punkt erreicht ist. Derzeit ist dies das nächste Ziel dieser Münze, Alphabet Inc. mit einem Wert von 1,431 Billionen US-Dollar zu überholen. ” Darüber hinaus sagte er: “Der Markt könnte in Zukunft Schwankungen ausgesetzt sein, aber ich gehe immer noch davon aus, dass es bullische Trends geben wird und diese Münze immer mehr steigen wird.”

Einige Analysten halten es für bullisch, während andere Analysten es als hochvolatilen digitalen Vermögenswert betrachten, der nicht als reguläre Währung angesehen werden kann.

Analysten von JP Morgan haben den Kryptowährungsmarkt untersucht und festgestellt, dass der aktuelle Wert von Bitcoin fair genug ist. Diese Münze ist mittlerweile bei Mainstream-Investoren weit verbreitet, und ihre Einführung wird die Korrelation zwischen anderen Kryptowährungen erhöhen, was sich günstig auf die Wirtschaft auswirken wird.

Was halten Sie von diesem kontinuierlichen Wachstum von Bitcoin? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen.