Bitcoin Open Interest fällt, da der Preis unter $ 31,000 fällt

Es war faszinierend, das Bitcoin Open Interest in den letzten Wochen zu beobachten. Wenn sich der Preis von Bitcoin bewegt, können Spitzen und Tropfen genauso schnell auftreten und verschwinden. Die Bewegung war in der letzten Woche offensichtlich. Nachdem das Bitcoin Open Interest in den vergangenen Wochen nur ein Allzeithoch erreicht hatte, stürzte es ab. Dies deutet auf eine starke Veränderung der Anlegerstimmung nach dem wilden Ritt der vergangenen Woche hin.

Bitcoin Open Interest um 25.000 gesunken

Bitcoinist berichtete Anfang Juni, dass Bitcoin einen kurzen Druck erlebt habe, der möglicherweise zu der Rallye geführt habe, bei der der Preis für Bitcoin in den letzten Tagen des Monats Mai um 30.000 US-Dollar gestiegen sei. Das offene Interesse stieg dramatisch auf ein Allzeithoch bei 307,189 BTC. Der Markt war mit der Ankündigung zufrieden, aber der Markt scheint sich zurückzuziehen.

Der auf Bitcoin lautende offene Zinssatz ist in der vergangenen Woche gesunken. Dies führte dazu, dass 25,000 BTC in sieben Tagen vom Markt genommen wurde. Dies führte zu einem starken Rückgang des Open Interest, und ein ähnlicher Trend wurde beim Preis für das digitale Asset beobachtet.

Dies brachte das gesamte Offenmarktinteresse zum Handelsschluss am Montag auf 292.171 BTC. Das Ergebnis war ein Preisverfall von Bitcoin auf unter 29.000 US-Dollar, obwohl der Wert von Bitcoin zurückgekehrt ist, war das offene Interesse immer noch gering.

Quelle: Arkane Forschung

Dies ist besonders interessant, wenn man bedenkt, dass das Open Interest am Montagabend ein neues Allzeithoch erreicht hat. Es lag bei 317,734 BTC und übertraf damit den Rekord der Vorwoche. Das war kurz vor dem Crash. Es ist möglich, dass die Anlegerstimmung immer noch instabil ist, da der Trend in der Woche zuvor derselbe war.

Sie können die Boards überprüfen

Die Kryptobörse FTX verzeichnete den größten Rückgang der auf Bitcoin lautenden offenen Interessen. Hier wurde der größte Rückgang des Open Interest verzeichnet, wo das Open Interest innerhalb von vier Stunden um 15,5% gefallen war. Die anderen Krypto-Börsen würden folgen, wenn auch in geringerem Maße.

Das offene Interesse an Binance, der größten Kryptowährungsbörse in der Region, ging im gleichen Zeitraum um 10,6% zurück. Dicht gefolgt von Binance war die Bybit-Kryptowährungsbörse, bei der 9.1% seines offenen Interesses in nur vier Stunden ausgelöscht wurde.

Interessanterweise hatte Bybit, das den geringsten Rückgang des offenen Interesses verzeichnet hatte, den größten Einfluss auf seine Finanzierungsquoten. Trotz der Tatsache, dass Binance und FTX größer waren, sahen Bybit-Händler ein Kapitulationsereignis auf einem viel schlechteren Niveau.

Aufgrund des gestiegenen Interesses an Bitcoin-Perpetuals sollte sich das Open Interest in der kommenden Woche erholen. Trotz der jüngsten Trends besteht jedoch kaum eine Chance, dass digitale Assets hoch gehalten werden.