Canada hat zwei Bitcoin-ETFs bestätigt

Canada hat zwei börsengehandelte Bitcoin-Fonds bestätigt, die auch als ETFs bezeichnet werden. Der erste ETF hat bereits gestern seine Arbeit aufgenommen. Die kanadische Sicherheitsbehörde hat den zweiten Bitcoin-ETF mit dem Namen Evolve Bitcoin ETF genehmigt. Evolve ist der am schnellsten wachsende ETF Canadas mit einer Kapitalisierung von 1,7 Mrd. USD. Experten glauben, dass diese Bestätigung dieser beiden Bitcoin-ETFs durch die kanadischen Aufsichtsbehörden den Markt ankurbeln wird und möglicherweise die Chance hat, von der US-amerikanischen Sicherheits- und Börsenkommission (SEC) genehmigt zu werden.

Bitcoin ETFs image

auch lesen: Bitcoin Gemini Erfahrungen

Jetzt verfügt Nordamerika über zwei genehmigte börsengehandelte Bitcoin-Fonds. Der zweite Bitcoin-ETF wurde von Evolve Funds Group Inc. aufgelegt. Am Dienstag hat Evolve Funds Group Inc. bekannt gegeben, dass sie einen Bitcoin-ETF auflegen. Jetzt ist es der zweite genehmigte Bitcoin ETF in Nordamerika.

Der erste Bitcoin ETF wurde letzte Woche in Nordamerika genehmigt. Es wurde von der Ontario Securities Commission genehmigt. Der Name des ersten Bitcoin-ETF lautet Purpose Bitcoin ETF. Zweck Der Bitcoin ETF hat bereits gestern seine Arbeit an der Toronto Stock Exchange aufgenommen.

Der Evolve Bitcoin ETF wird auch an der Toronto Stock Exchange gehandelt, nachdem er von der Börse genehmigt wurde. Evolve wird der weltweit erste ETF sein, der physisch gegründet wurde. Evolve hat klargestellt, dass an dieser Börse zwei Arten von Anteilen angeboten werden, einer ist nicht abgesicherte ETF-Anteile und wird als EBIT ausgewiesen. Bei dem anderen handelt es sich um nicht abgesicherte USD-Anteile, die als EBIT.U ausgewiesen werden.

Raj Lala , CEO und Präsident von Evolve ETF, hat dies gesagt

„Die Ankündigung des Evolve Bitcoin ETF ist eine aufregende Nachricht für den Markt. Jetzt können Anleger problemlos an den regulierten Börsen handeln. Und es wird einfach sein, die Aktien über Banken und Makler zu kaufen. “

Der Evolve Bitcoin ETF bietet das vollständige Engagement des Weltmarkts und zeigt die Marktbewegung von Bitcoin in US-Dollar. Der ETF an diesen Börsen wird nicht durch Futures- und Derivatekontrakte gedeckt, während der ETF auf dieser Plattform durch Bitcoin-Bestände gedeckt wird.

Die Cryptocurrency-Community hat diese Ankündigung begrüßt und die Entscheidung der kanadischen Aufsichtsbehörden, Bitcoin-ETFs zu genehmigen, begrüßt. Twitter hat die beiden genehmigten ETFs in Canada begrüßt. Diese Genehmigung hat die Messlatte für die US-ETFs, die in diesem Jahr aufgelegt werden, höher gelegt. Einige Experten glauben, dass die US Securities Exchange Commission (SEC) nun diesem Ansatz folgen und die US-ETFs genehmigen wird.

Was halten Sie von dieser Genehmigung von zwei Bitcoin-ETFs? Teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarfeld unten.